Das Streichquartett
MusikerInnen
Musik
Konzertrezensionen
Bilder
Einkaufswagen
Konzerttermine
Albumrezensionen
  • Violet Spin - Official 01
  • Violet Spin - Official 05
  • Violet Spin - Official 04
  • Violet Spin - Official 08
  • Violet Spin - Official 06
  • Violet Spin - Official 01
  • Violet Spin - Official 05
  • Violet Spin - Official 04
  • Violet Spin - Official 08
  • Violet Spin - Official 06
VS-logo_v07_RGB_yellow
Jazz, Groove und Zeitgenössisches im Streichquartett
Jazz, Groove and Contemporary String Quartet

DAS ALBUM IST DA!

Direkt aus unseren Händen bekommt ihr die CD, wenn ihr HIER bestellt. Und überall woanders gibt's sie auch.

THE ALBUM IS OUT NOW!

You can order it HERE and receive it directly from our hands, or an all major platforms.
DANKE AN UNSER LABEL UNIT RECORDS (CH).
THANKS TO OUR LABEL UNIT RECORDS (CH).

Neuestes

Latest

Konzerttermine

Upcoming concerts

    • 20.01.
      2019

      3 Tage Jazz

      Bergbaumuseum Leogang
      location_on Saalfelden - Leogang access_time 11:00 AM
    • 15.06.
      2019

      Phonomanie X

      Jazzatelier Ulrichsberg
      location_on Arboretum Seitelschlag access_time 17:00 PM
    • 23.06.
      2019

      Jazzbrunch Linz

      Brucknerhaus Linz, Mittlerer Saal
      location_on Linz access_time 11:00
    Konzertverzeichnis
    concert history
      • 03.03.
        2018

        PreRelease concert "SPIN"

        Jazzatelier Ullrichsberg
        location_on Sacramento, CA access_time 8:00 AM - 9:00 AM
      • 07.07.
        2018

        Official release concert "SPIN"

        Radiokulturhaus Radiocafé Wien
        location_on Sacramento, CA access_time 8:00 AM - 9:00 AM
      • 12.03.
        2018

        concert

        R-Haus Hohenems
        location_on Sacramento, CA access_time 8:00 AM - 9:00 AM
      • 10.04.
        2018

        Jazzwerkstatt Graz

        Orpheum, Graz
        location_on Sacramento, CA access_time 8:00 AM - 9:00 AM
      • 09.09.
        2018

        Artemons Kunstmuseum in Kooperation mit der IGNM OÖ

        UA fluid dynamics (Irene Kepl)
        location_on Sacramento, CA access_time 8:00 AM - 9:00 AM

      Das Album

      The Record

      • Slide Caption
      • Slide Caption
      • Slide Caption
      • Fünfzehn Kompositionen, die bis auf das kollektiv gestaltete Stück „Red & Blue“ von der Geigerin Irene Kepl stammen: Das ist das Debütalbum des Wiener Streichquartetts - immer eine vielversprechende Wortgruppe - Violet Spin, klassisch besetzt (zwei Geigen, Bratsche und Cello) und mit gleichwohl am Zeitgenössischen orientiertem, klassischem Klang, ohne dabei Einflüssen aus dem Jazz abgeneigt zu sein – eine Formel, der sich umgekehrt ja auch die Jazzmusik ihrerseits in den letzten Jahrzehnten regelmäßig bedient, wenn auch eher in einem amphibischen, teils widersprüchlichen Nebeneinander.

        Was wie das Rückgrat, die Hauptachse der gesamten Arbeit ins auffällt (abgesehen vom kurzen „Face 2 Face“, einer Art vokalem Divertissement) ist das bewusste Wechselspiel zwischen runderen, klangvolleren, auch melodisch geprägten Strecken und anderen, die entschieden abstrakter, fast zurückhaltend und flüchtig wirken, in denen Schweigen und Pause eine absolut zentrale Rolle spielen.   
        Diese zweite Haut (eine hoffentlich gestattete, wenn auch etwas willkürliche Bezeichnung) wird im Laufe des Albums immer deutlicher. Von den ersten fünf Stücken ist z.B. nur „Chromalog Za“ eher schlank und trocken, während sich der Rest mit großer Klarheit ausdehnt. Alles ändert sich im mittleren Abschnitt (Tracks 6-10), der unter anderem die bereits erwähnte vokale Episode (Track Nr. 9) enthält. Hier zeigt sich eine Tendenz, die im letzten Drittel des Albums bekräftigt wird, vom lebendigen „GeSchichten“ bis zum eher deskriptiven „Wind“. 

        Wie dem auch sei: Spin ist eine elegante Platte, gut strukturiert und eigenständig begründet, und zudem eine, die sich – gerade dank der wechselnden Stimmungen ohne übertriebene konzeptuelle Verwindungen – gut hören lässt.

        Slide Caption

      Über das Quartett

      About the quartet

      Violet Spin benutzt gewöhnliche und ungewöhnliche Mittel um den klassischen Streichquartettklang in neue Richtungen auszuloten, erkundet Grenzen und kratzt an deren Rändern.

      String quartet Violet Spin skates the boundaries between contemporary music, jazz, song form and noise to create an individual sound. 


      Violet Spin setzt die Genres Jazz, Groove und zeitgenössische Musik frech miteinander in Beziehung um den Klangkörper Streichquartett direkt und unkompliziert zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen und benutzt gewöhnliche und ungewöhnliche Wege um den klassischen Streichquartettklang in neue Richtungen auszuloten, erkundet Grenzen und kratzt an deren Rändern.
      Violet Spin war beispielsweise im ORF Zentrum Linz zu Gast (Broadcast Ö1) und bespielte Bühnen renommierter internationaler Festivals wie dem Jazzfest Wien, dem Java Jazz Festival und 12points Festival/SE. Vom Auftritt beim Jazzfest Wien mit dem indonesischen Pianisten Dwiki Dharmawan wurde eine DVD produziert, Einspielungen von Filmmusiken (von Irene Kepl) und für Tanz ('vonnunan') folgten, außerdem komponiert Irene Kepl 2015 ein komplett neues Programm mit zeitgenössischer Musik für die 'Donaufestwochen Strudengau'. Das erste Album ist ein Statement: Die Lust an ungeniertem Groove zu viert, mit Blick in verschiedene musikalische Winkel, geschickt miteinander verwoben zu einem einmaligen Klangerlebnis.

      The band features musicians who share their eagerness for uncompromising groove and contemporary classical music and uses all possiblilities, timbres and sounds from both as an intrinsic element in behalf of creating the most exciting music for string quartet lovers.

      Violet Spin already played at Festivals like „12points Festival“/SE, ORF Zentrum Linz (Broadcast Ö1) and Java Jazz Festival/IO, in 2015 the band played at Jazzfestival Vienna (w Dwiki Dharmawan & Oliver Steger), where a DVD was released from, furthermore they recorded music Irene composed for several movies as well as a first performance of a commissioned composition by Irene for „Donaufestwochen Strudengau“. Their first album is a statement that is celebrating all kinds of music!

      Violet Spin - Official 07
        • Irene Kepl
          Violine/Komposition
          Die mehrfach ausgezeichnete Geigerin und Komponistin hat klassische Violine, Jazz und Improvisation an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz studiert und sich im Zuge zahlreich gespielter Uraufführungen autodidaktisch mit Komposition auseinandergesetzt. Engagements v.a. im Bereich zeitgenössischer Musik, freier Improvisation, Komposition und Jazz, sowie Kollaborationen mit Theater, Film und Tanz folgen. Stipendien, Preise und Residencies wie z.B. bei Music OMI New York, Talentförder-prämie für Komposition, G. Mahler- sowie Theodor Körner Kompositionspreis. Auftragswerke und Uraufführungen: national u.a. bei Klangspuren Tirol, Donaufestwochen Strudengau, Festival 4020, Wiener Festwochen; international u.a. Donaufest Ulm/D, Festival Lent/SI, Jazzfestival Petrovac/ME, Vortex Jazz Club/UK. Zahlreiche eigene Initiativen wie z.B. Violet Spin, Ensemble Verso, Kepl & Holub; Sie ist Mitgründerin der Konzertreihe „Musik im Raum“ in Oberösterreich.
        • Martina Bischof
          Viola
          Studierte klassische Viola in München, Oberschützen und Wien, sowie Instrumentalpädagogik Jazz mit Schwerpunkt Komposition in Linz. Neben ihrer Tätigkeit als Musikpädagogin ist Martina Bischof freiberuflich in verschiedenen musikalischen Genres tätig. Unter anderem ist sie Mitglied von Studio Dan, einem jungen Ensemble für experimentelle Musik und Mitglied des niederösterreichischen Max-Brand-Ensembles für Neue Musik. Mit ihrem Crossover Duo Profundkontra (mit dem Kontragitarristen Emmerich Haimer) tritt sie regelmäßig im In-und Ausland auf (Schrammelklangfestival, TFF Rudolstadt, Theater am Spittelberg, etc).
        • Fabian Jäger
          Violoncello
          Ausbildung zum Cellisten und Instrumentalpädagogen in Linz, Wien und Santiago de Chile. Neben seiner pädagogischen Erfahrung an verschiedenen Institutionen in Österreich, der Schweiz und Paraguay ist er als freiberuflicher Musiker in verschiedensten Genres und Formationen tätig. Zahlreiche Kooperationen und Studioeinspielungen in den Bereichen Improvisation, Neue Musik, Singer-Songwriter und Rock/Pop. Als klassisch ausgebildeter Cellist Mitwirkung bei zahlreichen Kammermusik- und Orchesterproduktionen. Seit 2003 mehrere Albumproduktionen und rege Konzerttätigkeit mit der Wiener Indie-Band Bell Etage. Studien- und Konzertreisen führten ihn neben Europa nach Asien und Lateinamerika, ins Radiokulturhaus, Musikverein Wien, PopFest Wien, Poolbar Festival Feldkirch, Ayolas Cello Fesival Paraguay.
        • Andreas Semlitsch
          Violine
          geb. 1980 in Bregenz, als freischaffender Musiker derzeit in Graz, Wien und Vorarlberg tätig; Instrumentalausbildung an Geige und Klavier, Studien in den Bereichen Musikpädagogik und Dirigat (Landeskonservatorium Feldkirch, Kunstuniversität Graz); als Geiger Mitwirkung in unzähligen Orchesterproduktionen und genreübergreifenden Bandformationen, Bühnenerfahrungen von Impro-Theater (MusicAct) bis moderne Oper (Bregenzer Festspiele); Kompositionen für verschiedene Besetzungen, allerdings vorwiegend für Streicher-Ensemble, außerdem Musik für Theaterstücke im Auftrag des Mariagrüner Kindertheater ("Der Steirerjockl"), des Mezzanintheater Graz sowie des Theater am Ortweinplatz; Ensembleleitung u.a. bei der CD-Produktion "Paperclips" von Laura Winkler & Wabi-Sabi Orchestra in Berlin
          • Irene Kepl
            violin/composition
            The freelance musician and composer works mostly in the fields of contemporary music, free improvisation, jazz and composition, founder of concert series, various ensembles and bands. Awards include: 2015 scholarship music OMI, NY; G. Mahler and Theodor Körner composition prize. She´s touring worldwide as a soloist and in smaller groups and has released CDs, that were highly recognized internationally. Previous concerts and commissioned works include: Moers Festival/DE, Festival Lent/SI, Jazzfestival Petrovac/ME; world premieres at Klangspuren, Wien Modern and Vienna Festwochen, ORF, Brucknerhaus Linz/A, sonic circuits/USA, SoundOut/AU.
          • Martina Bischof
            viola
            Studied classical viola in Munich, Oberschützen and Vienna, as well as music education and composition at the jazz department of the private university of Linz. Apart from her occupation as a viola teacher, Martina Bischof works as a freelance musician for numerous ensembles. She is a member of Studio Dan, a young ensemble for experimental music and member of the lower austrian Max-Brand-Ensemble for contemporary music. With her crossover duo Profundkontra (with harp guitarist Emmerich Haimer) she performs regularly in Austria and abroad. 
          • Fabian Jäger
            violoncello
            The freelance musician and teacher with classical training works mainly in fields of Improvisation, Jazz, New Music, Singer- Songwriting and Pop. He does recordings and concerts with the Vienese Band Bell Etage since 2003 and tours through Europe, Asia and Latin America e.g., playing concerts at Radiokulturhaus and PopFest Vienna, Poolbar Festival and Ayolas Cello Fesival Paraguay. Currently he is based in Vorarlberg, where he´s a cellist of Symphony Orchestra Vorarlberg.
          • Andreas Semlitsch
            violin
            Andreas works as a freelance musician in Graz, Vienna and Vorarlberg, he studied violin, piano and conducting. As a violinist he has played with  many Orchestras and Bands of all genres (e.g. contemporary Opera, Bregenzer Festspiele). Andreas loves to compose for string ensemble and did commissioned works for theater, such as Mezzanintheater Graz, Theatre on Ortweinplatz and Mariagrüner Kindertheater (children's theater), he´s an actor of the group MusicAct, that does improvisation theatre shows in Graz regularly. In 2013 he was the band leader of the Orchestra "Wabi-Sabi“ for the project called „Laura Winkler & Wabi-Sabi Orchestra“/Berlin, when they were recording their first CD.
          Violet Spin - Feuilleton
            • MICA Austria
              Der musikalischen und stileübergreifenden Eigenwilligkeit auf kunstvolle und leidenschaftliche Weise jeden Raum geben – genau das tut das Wiener Streichquartett VIOLET SP!N auf seinem Erstlingswerk „Spin“ (Unit Records).Michael Ternai
              Skilfully and passionately making room for their musical and stylistically diversified originality - that’s exactly what Viennese string quartet VIOLET SP!N is doing on their debut album ‘spin’.Michael Ternai
            • Irish Times
              String quartet Violet Spin from Vienna are brave outliers, trying to find a way to ditch the dots and function as a single improvising unit. They point the way to a new frontier for the string quartet.Cormac Larkin
            • All About Jazz
              The quartet presented a richly varied and still coherent program comprising gypsy-derived and hot club-based pieces; a suite on Krtek, the mole (after Zdenêk Miller's Czech cartoons); "Grey," a wonderfully imaginative tone poem on urban industrial smog emulating arduous breathing; in other words, something for everyone. The members used their singing voices without fuss and evidently vividness, spontaneity and agility apparently was more important for this quartet than a polished sound.Henning Bolte
            • Kronenzeitung
              Die Darbietungen pendelten zwischen Komposition und Improvisation, nutzen die dynamischen Möglichkeiten von der „Unhörbarkeit“ bis zum Höllenspektakel. Besten Eindruck hinterließ die Geigerin Irene Kepl, welche sowohl im Instrumentalspiel, in den Kompositionsideen als auch im spannenden Gespräch zu brillieren verstand.Balduin Sulzer

            Irene Kepl

            Violine/Komposition

            Die mehrfach ausgezeichnete Geigerin und Komponistin hat klassische Violine, Jazz und Improvisation an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz studiert und sich im Zuge zahlreich gespielter Uraufführungen autodidaktisch mit Komposition auseinandergesetzt. Engagements v.a. im Bereich zeitgenössischer Musik, freier Improvisation, Komposition und Jazz, sowie Kollaborationen mit Theater, Film und Tanz folgen. Stipendien, Preise und Residencies wie z.B. bei Music OMI New York, Talentförder-prämie für Komposition, G. Mahler- sowie Theodor Körner Kompositionspreis. Auftragswerke und Uraufführungen: national u.a. bei Klangspuren Tirol, Donaufestwochen Strudengau, Festival 4020, Wiener Festwochen; international u.a. Donaufest Ulm/D, Festival Lent/SI, Jazzfestival Petrovac/ME, Vortex Jazz Club/UK. Zahlreiche eigene Initiativen wie z.B. Violet Spin, Ensemble Verso, Kepl & Holub; Sie ist Mitgründerin der Konzertreihe „Musik im Raum“ in Oberösterreich.

            Martina Bischof

            Viola
            Studierte klassische Viola in München, Oberschützen und Wien, sowie Instrumentalpädagogik Jazz mit Schwerpunkt Komposition in Linz. Neben ihrer Tätigkeit als Musikpädagogin ist Martina Bischof freiberuflich in verschiedenen musikalischen Genres tätig. Unter anderem ist sie Mitglied von Studio Dan, einem jungen Ensemble für experimentelle Musik und Mitglied des niederösterreichischen Max-Brand-Ensembles für Neue Musik. Mit ihrem Crossover Duo Profundkontra (mit dem Kontragitarristen Emmerich Haimer) tritt sie regelmäßig im In-und Ausland auf (Schrammelklangfestival, TFF Rudolstadt, Theater am Spittelberg, etc).

            Fabian Jäger

            Violoncello
            Ausbildung zum Cellisten und Instrumentalpädagogen in Linz, Wien und Santiago de Chile. Neben seiner pädagogischen Erfahrung an verschiedenen Institutionen in Österreich, der Schweiz und Paraguay ist er als freiberuflicher Musiker in verschiedensten Genres und Formationen tätig. Zahlreiche Kooperationen und Studioeinspielungen in den Bereichen Improvisation, Neue Musik, Singer-Songwriter und Rock/Pop. Als klassisch ausgebildeter Cellist Mitwirkung bei zahlreichen Kammermusik- und Orchesterproduktionen. Seit 2003 mehrere Albumproduktionen und rege Konzerttätigkeit mit der Wiener Indie-Band Bell Etage. Studien- und Konzertreisen führten ihn neben Europa nach Asien und Lateinamerika, ins Radiokulturhaus, Musikverein Wien, PopFest Wien, Poolbar Festival Feldkirch, Ayolas Cello Fesival Paraguay.

            Andreas Semlitsch

            Violine
            geb. 1980 in Bregenz, als freischaffender Musiker derzeit in Graz, Wien und Vorarlberg tätig; Instrumentalausbildung an Geige und Klavier, Studien in den Bereichen Musikpädagogik und Dirigat (Landeskonservatorium Feldkirch, Kunstuniversität Graz); als Geiger Mitwirkung in unzähligen Orchesterproduktionen und genreübergreifenden Bandformationen, Bühnenerfahrungen von Impro-Theater (MusicAct) bis moderne Oper (Bregenzer Festspiele); Kompositionen für verschiedene Besetzungen, allerdings vorwiegend für Streicher-Ensemble, außerdem Musik für Theaterstücke im Auftrag des Mariagrüner Kindertheater ("Der Steirerjockl"), des Mezzanintheater Graz sowie des Theater am Ortweinplatz; Ensembleleitung u.a. bei der CD-Produktion "Paperclips" von Laura Winkler & Wabi-Sabi Orchestra in Berlin

            Irene Kepl

            violin/composition
            The freelance musician and composer works mostly in the fields of contemporary music, free improvisation, jazz and composition, founder of concert series, various ensembles and bands. Awards include: 2015 scholarship music OMI, NY; G. Mahler and Theodor Körner composition prize. She´s touring worldwide as a soloist and in smaller groups and has released CDs, that were highly recognized internationally. Previous concerts and commissioned works include: Moers Festival/DE, Festival Lent/SI, Jazzfestival Petrovac/ME; world premieres at Klangspuren, Wien Modern and Vienna Festwochen, ORF, Brucknerhaus Linz/A, sonic circuits/USA, SoundOut/AU.

            Martina Bischof

            viola
            Studied classical viola in Munich, Oberschützen and Vienna, as well as music education and composition at the jazz department of the private university of Linz. Apart from her occupation as a viola teacher, Martina Bischof works as a freelance musician for numerous ensembles. She is a member of Studio Dan, a young ensemble for experimental music and member of the lower austrian Max-Brand-Ensemble for contemporary music. With her crossover duo Profundkontra (with harp guitarist Emmerich Haimer) she performs regularly in Austria and abroad. 

            Fabian Jäger

            violoncello
            The freelance musician and teacher with classical training works mainly in fields of Improvisation, Jazz, New Music, Singer- Songwriting and Pop. He does recordings and concerts with the Vienese Band Bell Etage since 2003 and tours through Europe, Asia and Latin America e.g., playing concerts at Radiokulturhaus and PopFest Vienna, Poolbar Festival and Ayolas Cello Fesival Paraguay. Currently he is based in Vorarlberg, where he´s a cellist of Symphony Orchestra Vorarlberg.

            Andreas Semlitsch

            violin
            Andreas works as a freelance musician in Graz, Vienna and Vorarlberg, he studied violin, piano and conducting. As a violinist he has played with  many Orchestras and Bands of all genres (e.g. contemporary Opera, Bregenzer Festspiele). Andreas loves to compose for string ensemble and did commissioned works for theater, such as Mezzanintheater Graz, Theatre on Ortweinplatz and Mariagrüner Kindertheater (children's theater), he´s an actor of the group MusicAct, that does improvisation theatre shows in Graz regularly. In 2013 he was the band leader of the Orchestra "Wabi-Sabi“ for the project called „Laura Winkler & Wabi-Sabi Orchestra“/Berlin, when they were recording their first CD.

            MICA Austria

            Der musikalischen und stileübergreifenden Eigenwilligkeit auf kunstvolle und leidenschaftliche Weise jeden Raum geben – genau das tut das Wiener Streichquartett VIOLET SP!N auf seinem Erstlingswerk „Spin“ (Unit Records).Michael Ternai
            Skilfully and passionately making room for their musical and stylistically diversified originality - that’s exactly what Viennese string quartet VIOLET SP!N is doing on their debut album ‘spin’.Michael Ternai

            All About Jazz

            The quartet presented a richly varied and still coherent program comprising gypsy-derived and hot club-based pieces; a suite on Krtek, the mole (after Zdenêk Miller's Czech cartoons); "Grey," a wonderfully imaginative tone poem on urban industrial smog emulating arduous breathing; in other words, something for everyone. The members used their singing voices without fuss and evidently vividness, spontaneity and agility apparently was more important for this quartet than a polished sound.Henning Bolte

            Irish Times

            String quartet Violet Spin from Vienna are brave outliers, trying to find a way to ditch the dots and function as a single improvising unit. They point the way to a new frontier for the string quartet.Cormac Larkin

            Kronenzeitung

            Die Darbietungen pendelten zwischen Komposition und Improvisation, nutzen die dynamischen Möglichkeiten von der „Unhörbarkeit“ bis zum Höllenspektakel. Besten Eindruck hinterließ die Geigerin Irene Kepl, welche sowohl im Instrumentalspiel, in den Kompositionsideen als auch im spannenden Gespräch zu brillieren verstand.Balduin Sulzer
            The performance fluctuated between composition and improvisation, using the dynamic possibilities from inaudibility up to infernal noise. Violinist Irene Kepl made a strong impression by scintillating as a violinist, with her compositional ideas as well as with an interesting interview.Balduin Sulzer

            Hier gibt's das wundervollste Merchandise für euch. Danke für's Stöbern.

            Here's the most wonderful merchandise for you. Thanks for looking around.

            VIOLET SP!N fan shirt

            VIOLET SP!N Fan T-Shirt

            A very comfortable fair trade organic Violet Sp!n T-shirt made from 70% bamboo and 30% organic cotton ...Ein unglaublich bequemes Fairtrade Bio Violet Sp!n T-Shirt aus 70% Bambusfasern und 30% Biobaumwolle ...

            Violet Sp!n - fan mens shirtViolet Sp!n - Fan Buben-Shirt

            3212
            35,00€

            T-Shirt

            ()

            Fields in red are mandatory.

            ausgewählte Optionen:

            Violet Sp!n - fan girls shirtViolet Sp!n - Fan Mädels-Shirt

            3213
            35,00€

            T-Shirt

            ()

            Fields in red are mandatory.

            ausgewählte Optionen:

            VIOLET SP!N Tasche

            VIOLET SP!N bag

            A long handle fair trade Violet Sp!n bag 100% organic cotton ...Ein langhenkeliger Fairtrade Beutel aus 100% Biobaumwolle ...

            Violet Sp!n bag - BlueViolet Sp!n Tasche - Blau

            3230
            15,00€

            Violet Sp!n bag - BlackViolet Sp!n Tasche - Schwarz

            3231
            15,00€

            Playalongs & Noten

            Playalongs & Leadsheets

            VioletSp!n Midi-Playalongs & Leadsheets for the tracks "Bingo", "Spazieren" & "Wind" als Download.VioletSp!n Midi-Playalongs & Leadsheets für die Stücke "Bingo", "Spazieren" & "Wind" as download.

            Playalongs & LeadsheetsPlayalongs & Noten

            3200
            30,00€

            face2face Noten

            face2face sheet music

            Sheetmusic for the vocal track "face2face" ...Noten für das Gesangsstück "face2face" ...

            face2face sheetmusic physicalface2face Noten physisch

            3234
            9,99€

            face2face sheetmusic digitalface2face Noten digital

            3235
            4,44€
            • Violet Spin - gender equality l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - the first picture of the new lineup 2016 l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - to cool for school l © Matthias Halibrand
            • VioletSpin - at Janka Industries Sound Studios recording their first album l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - sheets in the studio l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - Martina listening l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - Andi is warming up while Chris Janka is wiring mics l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - getting some tea and coffee in the studio l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - having a laugh during the break l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - soundengineer Chris Janka also gets some coffee l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - reflections during break l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - Irene & Fabian rockin' it l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - second coffee break at Janka Industries Sound Studio l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - let's go back in and record some music l © Matthias Halibrand
            • Violet Spin - still some energy after day one of recording l © Matthias Halibrand